Zum Inhalt springen

Diözesanbauamt Eichstätt

Dem Diözesanbauamt obliegt die Betreuung des diözesanen Bauwesens. Dazu gehören der Bauunterhalt, die Bauberatung, die Baukontrolle sowie die Planung und Betreuung von Neubauten. Neben rein planerischen und technischen Aspekten umfassen die Aufgaben auch Baufallschätzung, Kostenberechnung sowie das Bezuschussungs- und Abrechnungswesen. Mehr zu den Aufgaben

  • Schulzentrum Rebdorf. Foto: Geraldo Hoffmann
  • Karmel Wemding. Foto: C. Lang
  • Glocken Mariahilf Neumarkt. Foto: Daniela Olivares
  • Tagungshaus Habsberg. Foto: C. Lang
  • Kinderkrippe der Katholischen Universität Eichstätt-Ingolstadt. Foto: C. Lang

Neue Bauregeln

Hotline: Tel. 08421/50770

hotline-bauamt(at)bistum-eichstaett(dot)de

Hier stehen die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Diözesanbauamtes zu den Geschäftszeiten gerne zur Verfügung

Weitere Informationen, Texte und Formulare

Glockenanlage des Monats

10.08.2017

Neumarkt i. d. Opf., Friedhofskirche St. Jobst

Das Türmchen der Neumarkter Friedhofskirche St. Jobst war lange Zeit mit zwei Glöckchen bestückt gewesen. Seit im 2. Weltkrieg eine dieser Glocken beschlagnahmt und vermutlich eingeschmolzen worden ist, erklingt nur mehr ein einzelnes Glöckchen vom Turm. Es trägt ein Bildnis des hl. Laurentius, daher soll diese Anlage am heutigen Festtag dieses Heiligen kurz vorgestellt werden.

Diözesanmuseum: Termine

30. August 2017 19.30 Uhr
Fremde Götter im Diözesanmuseum
Ort: Eichstätt, Domschatz- und Diözesanmuseum
20. September 2017 19.30 Uhr
Fremde Götter im Diözesanmuseum
Ort: Eichstätt, Domschatz- und Diözesanmuseum