Zum Inhalt springen

Die Glockenlandschaft der Diözese Eichstätt

 

Diese Seite beschäftigt sich mit der Glockenlandschaft der Diözese Eichstätt. Neben der Darstellung einzelner Aspekte ihrer Entwicklung bis in die Gegenwart hinein, soll sie aus unterschiedlichen Perspektiven beleuchtet werden, um ihre Farbig- und Vielfältigkeit aufzuzeigen.

Grundlage dafür ist die "Glockenkartei der Diözese Eichstätt", eine umfangreiche Glockendatenbank, die ständig aktualisiert und erweitert wird. Momentan sind in ihr ungefähr 550 Glockenanlagen mit über 2.000 Glocken erfasst.

Systematische Aufzählung

Die nachfolgenden Listen enthalten eine systematische Aufzählung der Glocken nach den Kriterien Alter, Gewicht, Durchmesser, bzw. Tonhöhe. Da die Inventarisierung der Glocken in der Diözese noch lange nicht abgeschlossen ist, werden diese Listen in unregelmäßigen Abständen auf den jeweils neuesten Stand gebracht.

Glockengießer

 

Auf Eichstätter Diözesangebiet haben sich Glocken aus mindestens 50 verschiedenen Gießhütten/Gießereien erhalten. Zumindest ein kleiner Teil dieser Gießer/Werkstätten soll hier kurz vorgestellt werden.